Hoofdinhoud

Utz Deutschland erweitert Silo-Wald

Auch wenn es dem zufälligen Betrachter manchmal so erscheinen mag, wachsen Silos zur Bevorratung von Kunststoff-Rohstoffen nicht wie Bäume aus dem Boden. Dennoch wirken die unterschiedlich grossen Silos mit ihren verschiedenen Durchmessern auf dem Firmengelände von der Georg Utz GmbH in Schüttorf schon jetzt wie ein Wald aus Metallröhren. Diesem Wald sind jetzt vier weitere Exemplare mit einem Durchmesser von 3.5 Metern und einer Höhe von 22.5 Metern hinzugefügt worden.

Damit erreichen die neuen Silos längst nicht die Grösse der Silos, die vor einigen Jahren auf einem spektakulären Transport über gesperrte Strassen und unter erhöhten Stromtrassen hindurch nach Schüttorf gebracht worden waren. Damals war die gesamte Grafschaft Bentheim und das Emsland auf den Beinen, um sich dieses Schauspiel ja nicht entgehen zu lassen. Die jetzt angelieferten Silos waren morgens völlig unauffällig angeliefert worden, um bis Mittag auf die dafür vorbereiteten Betonsockel geschraubt zu werden.

Rüdiger Köhler, Geschäftsführer bei Utz Deutschland: "Angesichts der starken Schwankungen und gelegentlicher Engpässe bei der Belieferung mit Kunststoff-Rohstoffen haben wir uns entschieden, unsere Lagerkapazität noch einmal zu erhöhen. Besonders die Mehr-Kammer-Silos erlauben uns, die Vorratshaltung spezieller Kunststoffe in kleineren Mengen ohne die ganz grossen Silos nur zu einem Teil befüllen zu müssen."

 

In Verbindung stehende Artikel:

Riesige deutsche Silos unterstützen Utz UK

Utz UK enthüllt Erweiterung des Firmengebäudes

Neue Thermoform-Halle bei Utz Schweiz

Utz Polen plant Bau einer zweiten Produktions- und Lagerhalle

Utz USA ergänzt Werk mit neuen Maschinen